Nachrichten aus dem VfL Tegel 1891 e.V. Berlin

Test

Nächster Termin:

Samstag, 17. 5. 2014 TegelCup

Newsscript
» News einschicken

17.04.2014 - Joachim Neunert verstorben
14.04.2014 - 4 Titel für VfL Tegel
12.04.2014 - Neue KSA-Angebote
07.04.2014 - Tanz in den Mai
07.04.2014 - Tag der offenen Tür
29.03.2014 - Jahreshauptversammlung 2014
18.03.2014 - VfL Info Ausgabe 01-03 erschienen
16.03.2014 - Hammerleistung bei den Ringern
24.02.2014 - Titel für TC Blau Gold im VfL Tegel
22.02.2014 - Trauer um Gerhard Schüler

Joachim Neunert verstorben vom: 17.04.2014

Nachdem im vergangenen Frühjahr die langjährige Trainerin unserer sehr erfolgreichen Turnerinnen Irene Neunert verstorben ist, ist nun auch Ihr Mann Joachim Neunert am 8. April nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

Joachim unterstützte lange Jahre die Arbeit seiner Frau Irene und damit die Mädels der Turnabteilung und unseren VfL Tegel. Wir haben oft und lange in seinem „Domizil“, dem alten Schweizer Hof, für den VfL getagt, aber auch angenehm gefeiert. Wenn wir ihn brauchten war er da und half.

Joachim wird, genau wie seine Frau Irene, im kleinen Familienkreis in der Nordsee bestattet.



Text: Peter-J. Küstner




Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

4 Titel für VfL Tegel vom: 14.04.2014

Am Samstag, den 12. April fand die Berlin-Brandenburgischen Seniorenmeisterschaft über 10.000m im Mommsenstadion statt.

Nach 25 anstrengende Runden hatte der VfL Tegel gleich vier Mal den 1. Platz:

- Daniela Kühn in der AK W40
- Hiltrud Nieser in der AK W65
- Ingo Balke in der AK M75
- und Heinrich Fleck in der AK M70

sowie

- Paul Müller den 2.Platz der M60 erreicht.

Foto von links nach rechts:
Paul Müller, Daniela Kühn, Heinrich Fleck, Ingo Balke sowie Hiltrud Nieser.

Text und Bild: Karl Mascher



Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Neue KSA-Angebotevom: 12.04.2014





Am Montag, den 28.04.2014 beginnt das 2. Trimester der Kurzzeitsportangebote. Wir freuen uns, Ihnen einige neue Angebote präsentieren zu können. Die Übersicht zu unserem Gesamtangebot finden Sie unter Kurzzeitsportangebote

(durch einen Klick landet man direkt beim Angebot)





Montag

Step & Fitness-Mix für Frauen & Männer (Anfänger) (60 Min.) - KSA 3 - 11.00 Uhr
AROHA (60 Min.) - KSA 305 - 18.00 Uhr

Dienstag

Drums Alive - Golden Beats (60 Min.) (Beginnt erst am 06.05.) - KSA 16 - 16.30 Uhr
Natürlich Fit! Kondition & Biomeditation (90 Min.) - KSA 302 - 18.00 Uhr
Orientalischer Tanz/ Erwachsene (90 Min.) - KSA 310 - 18.30 Uhr

Mittwoch

Locker vom Hocker - Sitzgymnastik (60 Min.) - KSA 54 - 16.00 Uhr

Donnerstag

Bauch-Beine-Po (45 Min.) - KSA 56 - 09.15 Uhr
Bewegter Rücken - Bewegtes Leben (60 Min.) - KSA 55 - 10.00 Uhr
Mobil & Fit ab 65+ (60 Min.) - KSA 57 - 11.00 Uhr
Tanzen für Senioren (60 Min.) - KSA 306 - 18.00 Uhr

Freitag

Fit & Fun - Powerzirkel (60 Min.) - KSA 35 - 09.00 Uhr
Jazztanz für Teenies ab 10 Jahre (60 Min.) - KSA 303 - 17.00 Uhr

Samstag

AROHA (60 Min.) - KSA 33 - 11.00 Uhr



Autor: Webmaster
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Tanz in den Mai vom: 07.04.2014




Liebe Freundinnen und Freunde
des Vereins für Leibesübungen Tegel,

am Mittwoch, den 30.04.2014 findet ab 19.00 Uhr, im schönen Spiegelsaal unseres Vereinsheimes , unser traditioneller - Tanz in den Mai - statt. Donnerstag ist Feiertag, da kann man ausschlafen.

Das Präsidium , der Festausschuss und der Ausrichter der TC Blau Gold im VfL Tegel lädt alle ein, das Tanzbein zu schwingen und einen schönen und unterhaltsamen Abend mit einigen Überraschungen zu erleben.

Es gibt noch Restkarten beim Vereinswirt oder in der Geschäftsstelle. Tel. 030/ 434 41 21

Eintrittspreis beträgt 5,00 Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren haben freien Eintritt.




Jutta Jerke
für den Festausschuss



Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Tag der offenen Tür vom: 07.04.2014

Die Tennisabteilung des VfL Tegel lädt alle Erwachsenen am Samstag, den 26. April, ab 11 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ ein, Kinder und Jugendliche dann für Sonntag, 27. April.

Hier kann sich jeder selbst von der Faszination des Tennisspielens überzeugen, ausgiebig sportlich betätigen, informieren und intensiv beraten lassen.

„Deutschland spielt Tennis“ am Sa., 26.04.2014! Seid dabei! In der Hatzfeldtallee 29 in 13509 beim VfL Tegel ab 11 Uhr

Alle Tennisbegeisterten fiebern der neuen Sommersaison entgegen und freuen sich auf die ersten Ballwechsel unter freiem Himmel. Deshalb feiern wir bei uns mit allen unseren Mitgliedern und allen am Tennis Interessierten die Saisoneröffnung mit einem Turnier, Grillen und einem Umtrunk.

Dieses Jahr laden wir EUCH – auch die, die (noch) nicht bei uns im Verein sind - im Rahmen von „Deutschland spielt Tennis!“ dazu ein.

Deutschlandweit zeigen Vereine, wie viel Spaß Tennis macht. Kommt vorbei, erkundet unsere Anlage, schwingt nach Wunsch tatkräftig selbst den Tennisschläger und lasst euch von den Trainern vor Ort begeistern.

Peter Klingsporn
1.Vorsitzender




Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Jahreshauptversammlung 2014vom: 29.03.2014


Wer dachte, mit dem letztjährigen Minusrekord sei der Tiefpunkt der Teilnehmerzahl erreicht worden, wurde bei der diesjährigen Mitgliederversammlung eines Besseren belehrt: Nur 91 Mitglieder fanden den Weg in den Spiegelsaal des Vereinsheims. Positiv zu vermerken war nur, daß sich unter den Anwesenden zahlreiche junge Mitglieder befanden. Nach zweieinhalb Stunden ohne besondere Vorkommnisse war die gesamte Tagesordnung, einschließlich zweier Satzungsänderungsanträge unter der souveränen Versammlungsleitung von Bernd Wacker abgearbeitet. Personelle Veränderungen im Präsidium gab es nicht: Vizepräsident Lutz Bachmann, das Präsidiumsmitglied für Finanzen Schaarschi und das Präsidiumsmitglied für Schriftführung und Presse Hans Welge wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Mit dieser personellen Zusammensetzung steuert der VfL Tegel 1891 e.V. nun langsam in Richtung Jubiläumsjahr 2016, in dem der Verein am 4. September sein 125igstes Jubiläum feiern wird.
Das Präsidium 2014
Bild (v. l.) Manuel Fuentes "Ehrenmitglied" (1. Vorsitzender Ringerabteilung), Christian Kirst "Ehrenmitglied" (1. Vorsitzender Judo), Sigrun Hädrich (2. Vorsitzende Turnabteilung ) Lutz Bachmann (Vizepräsident), Bernd Jerke (Hauptsportwart), Benjamin Lamprecht (2. Vorsitzender Kendofechter ), Peter Klingsporn "Ehrenmitglied" (1. Vorsitzender Tennis), Jenny Siotka (1. Vorsitzende Tanzen), Karl Mascher (1. Vorsitzender Leichtathletik), Stefan Kolbe ( Präsident), Matthias Fuentes (Jugendwart), Hans Welge "Ehrenmitglied" (Pressewart), Wolf-Henner Schaarschmidt "Ehrenmitglied" (Kassenwart) und Udo Oelwein (Orgachef)




Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

VfL Info Ausgabe 01-03 erschienenvom: 18.03.2014


Ausgabe 01-03 der VfL Info ist nun wie gewohnt im linken Menü unter "VfL Info" zu finden oder direkt durch einen Klick hier.



Autor: Webmaster
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Hammerleistung bei den Ringernvom: 16.03.2014

Bei der Deutschen B- Jugend Meisterschaft im Freistilringen am Wochenende vom 14. bis zum 16. März in Bruchsal wurde Joshua (Joshi) Morodion (46 kg) vom VfL Tegel, Deutscher Jugendmeister.
Nach fünf Siegen hatte Joshi bereits Silber gewonnen und stand nun vor dem Finale. Der Tegeler meinte nach dem hart umkämpften fünften Poolsieg zu seinen Trainern: "Mit Silber bin ich zufrieden." Doch das Trainergespann M&M Fuentes konnten ihn überzeugen, dass er auch den Titel gewinnen kann, wenn er seine Linie beibehält. Und richtig in der letzten Runde des Finalkampfes lag Joshi bis 40 Sekunden vor dem Abpfiff mit 6:4 Punkten in Führung. Jetzt hieß es: tief stehen und keinen Punkt mehr abgeben ...die Uhr lief runter...die Halle tobte… die mit gereisten Tegeler Schlachtenbummler zählten die letzten 10 Sekunden laut runter… und bei 0 war der Titel gewonnen. Eine Hammer-Leistung!

Das zweite Tegeler Talent aus dem Luckenwalder Ringerinternat, Mick Schrauber (50 kg) verpasste in der Nordbadischen Ringerhochburg nur knapp eine Medaille. Er wurde Vierter, da er wieder einmal gegen den „Luftkutscher“ Richard Schröder (SV Luftfahrt) den Einzug ins Finale verlor. Im Kampf um Bronze konnte er die ersten Beinangriffe seines Kontrahenten nicht abwehren , so dass er schnell nach Punkten zurücklag. Aber am Ende des Kampfes zog Mick noch einmal beherzt seine Spezialtechnik , bekam jedoch dafür nur zwei Wertungspunkte , so dass er den Kampf um die Medaille unsagbar knapp mit 8: 9 Punkten verlor. Ein harter Kampf, doch leider nur die Blechmedaille.

Der dritte VfL`er aus dem Internat, Jan Beckmann (46kg) hatte bei seiner ersten Deutschen am meisten mit den Nerven zu kämpfen. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen war für ihn deshalb bereits nach drei Kämpfen der Wettkampf beendet.

Mit einem dritten Platz in der Länderwertung war es für den neuen Jugendwart des Berliner Ringer-Verbands, Manuel Fuentes, ein toller Einstieg in die Verbandsarbeit. VfL Ringerchef Fuentes hofft, dass die Berliner B-Jugendlichen auch bei der Deutschen A-Jugend-Meisterschaft vom 28. bis zum 30 März in Berlin Adlershof bereit sind auf die Matte zu gehen.

Herzlichen Glückwunsch!

Bild: Joshi Deutscher Jugendmeister 2014


Link zum Thema:

Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Titel für TC Blau Gold im VfL Tegel vom: 24.02.2014

In der Gretel-Bergmann-Sporthalle wurde am 15. und 16. Februar um weitere Berliner Meistertitel getanzt. Vom TC Blau Gold im VfL Tegel gingen 4 Paare an den Start.

Ines und Alexander Wahl starteten bei den Sen II D und standen am Ende auf dem höchsten „Treppchenplatz“. Sie ertanzten sich den Berliner Meistertitel in ihrer Startklasse. Beflügelt vom Sieg wollten sie es in der nächsthöheren Klasse noch einmal wissen und stellten sich den 12 Paaren in der Sen II C-Klasse. Auch in diesem Turnier erreichten sie souverän das Finale und beendeten den Turniertag mit einem 5. Platz!

Karin Krüger und Norbert Handke tanzten sich über die Vorrunde in die Zwischenrunde und belegten Platz 12 von 17 gestarteten Paaren.

In der Startklasse Sen II S, die ebenfalls 17 paarig war, verpassten Manuela Schulze und Ulrich Lindecke knapp die Endrunde und mussten sich mit dem Finalanschlussplatz zufrieden geben.
A.F.



Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Trauer um Gerhard Schülervom: 22.02.2014

Unser langjähriger Trainer ist am 18. Februar 2014 nach langer Krankheit verstorben.

Gerhard Schüler war Trainer im Bereich Schüler und Jugend seit dem 1.8.1987. Ab 1991 war er auch offizielles Mitglied im VfL-Tegel 1891 e. V. Mit dem Eintritt übernahm er am 1.3.1991 die Position des Jugendwartes, war von 2001 bis 2009 2. Vorsitzender der Judo-Abteilung.
Judo hat Gerhard beim Judo-Club Hata gelernt, weitere Stationen als Trainer waren der Judo Club Märkisches Viertel, O-Tori und TanJu.
Gerhard hat sich intensiv um den Deutsch-Polnischen Jugendaustausch gekümmert. Für dieses Engagement wurde der VfL-Tegel 1891 e. V. mit der Auszeichnung
„Sterne des Sports“
durch den Landes Sportbund Berlin geehrt. Der VfL-Tegel Cup wurde auch durch ihn zu dem, was er heute ist.
Gerhard Schüler erhielt 2007 die Ehrennadel in Gold/Halbkranz vom VfL Tegel und wurde 2010 mit dem 6. DAN des DDK e. V. geehrt.

Unsre Gedanken sind in diesen Tagen bei Maria.

Die Judo-Abteilung
Text: Schaarschi



Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

[ Archiv ]
[ 1 . 2 . 3 . 4 . » ]

Powered by NEWSolved Lite 1.9.5 © 2003-2014 USOLVED
All rights reserved

Impressum | Kontakt