Geschrieben von Geschäftsstelle

Wenn die Gründerin der Renate Günther Stiftung mit VfL Tegels Floorball Trainerin Michaela Hildebrandt das Turnier für Berliner und Brandenburger Nachwuchs-Floorballer eröffnet, ist das ein Ergebnis von Frau Günthers Begeisterung für die wachsende Sportart Floorball.  

Renate Günther fördert  schon seit einiger Zeit durch Sponsoring die Floorballer im "VfL Tegel". Und so begeistert sich Frau Günther: „Sie kennen Floorball noch nicht? Das lässt sich leicht beim 1. Renate Günther Stiftungsturnier am 23. September ändern! Floorball fasziniert auf Anhieb schon beim bloßen Zuschauen: Aus Jungen und Mädchen bunt gemischte Teams jagen auf normalem Sporthallenbelag pfeilschnell dem Ball nach, erobern ihn im Zweikampf, dribbeln, täuschen von links einen Schuss an und schießen von rechts scharf aufs Tor. Floorball erinnert stark an Eishockey, ist aber dank nur 23 Gramm schwerer Plastikbälle und leichter Kunststoffschläger sehr viel harmloser und wird ohne Helm gespielt. Das Spiel ist in allen Altersklassen einfach zu erlernen, es ist schnell, intensiv und schön anstrengend. 

Programmablauf: 

10:15 Eröffnung – Begrüßung und Vorstellung der Mannschaften: VfL Tegel, Potsdam und Rangsdorf. Gespielt wird 2x15 Minuten mit 3 Minuten Pause. Mädchen und Jungen im Alter von 9 Jahren (U9) und 11 Jahren (U11).

 

Beginn der Spiele:  

10:30 Rangsdorf vs Tegel (U9);

11:15 Tegel vs Rangsdorf (U11);

12: 00  Potsdam vs VfL Tegel  (U9) ; 

12:45 - 13 Uhr Pause mit VfL Tegels Cheerleader Kids 

13:15 Potsdam vs  Tegel  (U11);

14:00 Rangsdorf vs Potsdam  (U9);

14:45 Rangsdorf vs Potsdam (U11).

 

16 Uhr Siegerehrung, die Medaillen, Pokale und der Wanderpokal der Renate Günter Stiftung werden von Renate Günther überreicht.

 

Eintritt frei!