Mitgliederversammlung

VfL Tegel 1891 e.V.


Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins und findet mindestens einmal im Jahr statt. Teilnahme berechtigt sind alle Mitglieder des Vereins; stimmberechtigt nur die volljährigen Mitglieder.

Die Jahreshauptversammlung 2021 findet am 10. September 2021 um 18:00 Uhr im Vereinsheim statt. 

+++ eventuelle Zugangsvoraussetzungen werden rechtzeitig mitgeteilt +++

 Vorläufige Tagesordnung:

1.

Begrüßung und Feststellung der Stimmberechtigung

2.

Gedenken an die Verstorbenen

3.

Wahl der Protokollführer

4.

Endgültige Festlegung der Tagesordnung

5.

Berichte der Präsidiumsmitglieder mit jeweils anschließender Aussprache

 6.

Bericht der Kassenprüfer

7.    

Aussprache zu TOP 6

8.

Wahl eines Wahlleiters

9.

Entlastung für das Geschäftsjahr 2020

 

     a)  des Präsidiums

 

     b ) des Jugendkassenwartes

10.

Wahl

 

a)     des Präsidenten

 

b)     des Vizepräsidenten (für ein Jahr)

 

c)     des Präsidiumsmitglieds für sportliche Belange

     11.

d)     des Präsidiumsmitglieds für Organisation

Wahl der Mitglieder für die Ausschüsse

a)     Festausschuss

b)     Ehrungsausschuss

c)     Beschwerdeausschuss

d)     Ausschuss Vereinsheim

e)     Wahl der Kassenprüfer

12.

Bestätigung des Jugendwartes, der Mädchenwartin und des Jugendkassenwartes

13.

Vorlage des Haushaltsplanes 2021

14.

Abstimmung und Aussprache über den Haushaltsplan 2021

15.

Antrag auf Satzungsänderung (s.Anlage)

16.

17.

Anträge

Verschiedenes

ZU TOP 15. der Tagesordnung

Änderung der Satzung

Das Präsidium schlägt vor §2 wie folgt zu ändern:

  1. §2 Abs. 5 entfällt
  2. Es wird ein neuer Abs. 5 und Abs. 6 eingeführt. Der Wortlaut lautet:
    ( 5 ) Der Verein ist offen für alle Bürgerinnen und Bürger, gibt ihnen die gleichen Rechte und wendet sich damit gegen antidemokratische, nationalistische und antisemitische Tendenzen. Er wirkt allen auftretenden Diskriminierungen und Benachteiligungen von Menschen, insbesondere wegen ihrer Nationalität, ethnischen Zugehörigkeit, Religion, Geschlecht, sexuellen Orientierung, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder Behinderung entgegen.
    ( 6 ) Der Verein verurteilt jegliche Form von Gewalt, unabhängig davon, ob sie körperlicher, seelischer oder sexualisierter Art ist. Er stellt sich zur Aufgabe, Maßnahmen zum Schutz der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen vor jeder Art von Gewalt zu initiieren.

Begründung:

Der VfL Tegel beabsichtigt, den Antrag für das LSB Kinderschutzsiegel zu stellen.

Hierfür ist die vom LSB vorgeschlagene Formulierung der Satzungsänderung erforderlich, die nunmehr von der Mitgliederversammlung beschlossen werden soll.

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Der Verein

Das könnte Sie auch interessieren